Sabine Classen

Sabine Classen


1959           in Stuttgart geboren
1976-78     Studium an der Fachhochschule für Gestaltung in Pforzheim
1979-83     Studium der Keramik an der Freien Kunstschule Nürtingen
1986-90     Studium an der Universität Kassel, Freie Kunst mit Schwerpunkt Keramik und Bildhauerei, 1990 Examen
2004           Stipendium "International Ceramic Cultural Park", Shigaraki/Japan
Seit 1993   führe ich mein eigenes Atelier in Karlsruhe-Grötzingen

1989 begann ich mit der Entwicklung von Feuerskulpturen. Sie entstanden aus der Begegnung mit den riesigen Brennöfen Japans und Chinas, "feuerspeienden Drachen", in denen traditionell die Keramik einer ganzen Region gebrannt wurde. Ich entwickelte diese Idee weiter zu einem lebendigen Umgang mit der Kunst der Keramik. Seither entstanden viele Feuerskulpturen, u.a. für das Landgericht Karlsruhe, das Museum in Ettlingen, das Landesmuseum Karlsruhe, das Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen, für die Klosterruine Langensteinbach, die Keramikbiennale in Kapfenberg / Österreich sowie für den Stadtgeburtstag 2001 in Karlsruhe, bei dem über 45.000 Zuschauer die "Glühende Pyramide" sahen.



Weitere Informationen finden Sie unter www.sabineclassen.de.

 

 
© Freundeskreis Badisches Malerdorf Grötzingen e.V. | Impressum | Login
Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Startseite