Auftaktveranstaltung 15. März 2014

Nach Beiträgen des Ortsvorstehers Thomas Tritsch und des Kulturbürgermeisters Wolfram Jäger beleuchteten in ihrem "poetisch-musikalischen Blick auf Grötzingen" die Kunsthistorikerin Simone Dietz und die Pianistin Heike Bleckmann das Leben in der Künstlerkolonie in Musik, Texten und Bildern der damaligen Zeit. Begleitet wurden sie von Gundula Schneider (Gesang) und Claus Temps (Gesang und Rezitation).

20140315021_Fotor-2.jpg

20140315028_Fotor-2.jpg

 

 

 

 

 

 

Auch in Fotos von Manfred Müller wurden Vergangenheit und Gegenwart des Dorfes an der Pfinz lebendig.

20140315037_Fotor-2.jpgFür den Brückenschlag in die künstlerische Gegenwart sorgte die Kunsthistorikerin Roswitha Zytowski: sie stellte die Künstlermonographie „Künstlerinnen und Künstler in Grötzingen – die vergangenen 30 Jahre“ vor.

Die Monographie wird hier  [-->]    vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

 
© Freundeskreis Badisches Malerdorf Grötzingen e.V. | Impressum | Login
Inhaltsverzeichnis Startseite